Abbildung: Wappen
Foto: Oldenburger Schloß

Folgen Sie uns auf Facebook

Die Vorderladerschützen

Als unser Verein gegründet wurde hätte die Frage: "Was ist ein Vorderlader?" verständnisloses Kopfschütteln hervorgerufen. Denn damals gab es nur eine Art von Schießgerät, nämlich das von vorne mit Pulver und Blei zu ladende Feuerrohr. Der heute übliche Hinterlader kam erst etwa 60 Jahre später in Gebrauch.

Vor etwa 30 Jahren entdeckten die Schützen den uralten Vorfahren unserer heutigen Sportwaffen wieder. Am 31.August berichtete die Oldenburger Nord-West-Zeitung über das erste Vorderladerschießen auf den Schießstand in der Jägerstrasse:

"Schüsse aus alten Feuerrohren: Dicker Pulverqualm stach den Schützen nach jedem Schuß in die Augen... . Allein das Laden ist sehenswert.... . Die abgefeuerten Schüsse lagen unmittelbar im Zentrum der Scheibe...

Schuß mit Vorderlader Gewehr

Aus diesen Anfängen entwickelte sich bald eine sehr lebendige Abteilung, die das Schießen mit alten Waffen wettkampfmäßig betreibt und seitdem viele schießsportliche Erfolge auf allen Ebenen bis zur deutschen Meisterschaft erringen konnte.
Bei uns schießen Mitglieder Gewehr, Pistole und Revolver als Perkusionsvarianten (mit Zündhütchen) sowie als Steinschloßvarianten (mit Zündkraut und Feuerstein) Gewehr und Pistole.
Der Aufwand für diese Sportart ist nicht gering. Auch wenn man inzwischen meist auf alte Originalwaffen verzichtet, weil diese zum Teil unerschwinglich sind, so sind gute Wettkampf- zugelassene Nachbauten auch nicht billig.
Der vorgeschriebene Erwerb der Sprengstofferlaubnis nebst Schaffung sicherer Lagerungsmöglichkeiten für das Pulver schlagen ebenfalls kräftig zu Buche.
Das Schießen allein ist aber nicht alles. Die Beschäftigung mit der Vergangenheit ist Basis für ein bleibendes Interesse an der Entwicklung, dem Gebrauch und dem kulturellen Stellenwert dieser alten Waffen. Der Versuch, Geschichte nach zu erleben weckt ein weitergehendes Interesse an den allgemeinen Lebensumständen dieser zurückliegenden Zeiten. Ein Schwerpunkt bei unseren Vorderladerschützen ist die "Western"-Romantik des Nordamerika von vor 100 - 150 Jahren.

Unterhebelrepetierer beim Durchladen

Danach kamen im "Wilden Westen" auch Patronenwaffen auf, eine der bekanntesten die Winchester. Das ist aber nur ein Hersteller der Waffenart Unterhebelrepetierer die es in verschiedenen Kalibern und Fabrikationsarten sowie von den unterschiedlichsten Herstellern gibt. Auch die Unterhebelrepetierer können bei uns geschossen werden.

Wir würden uns freuen, wenn wir Interessierte einmal am Mittwoch oder Sonnabend bei uns am Johann-Justus-Weg begrüßen dürfen. Da wir wegen der aufwendigen Reinigungsarbeiten bei den Vorderladern keine Vereinswaffen haben melden Sie sich bitte kurz an wenn Sie mal Testschießen oder einfach zuschauen möchten. Eines unserer Erfahrenen Mitglieder wird Sie gerne in diese interessante Variante des Schießsportes einführen.

Schießzeiten Vorderlader  und Unterhebelrepetierer:

  • Mittwochs von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
  • Sonnabends von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
created by Hucke Media